Pferde

Das Pferd wurde wahrscheinlich vor fast 5000 Jahren in Zentralasien erstmals domestiziert. Durch seine Nutzung als Reittier wurde es möglich große Gebiete zu erschließen und die ersten Weltreiche zu erschaffen. Auch als Fleischlieferant diente das Pferd von Anfang an, seine militärische Bedeutung war nicht zu unterschätzen, konnte es doch Streitwagen ziehen und berittene Krieger in die Schlacht tragen.

Als Arbeitstier in der Land- und Forstwirtschaft wurde das Pferd erst ab dem 9 Jahrhundert interessant, durch die Erfindung des Kummet. Das Kummet ermöglicht dem Pferd ohne größere Belastung der Brust und somit der Atmung, Lasten zu ziehen. Die Zugfähigkeit eines Pferdes überstieg die der bis dahin üblichen Ochsengespanne bei weitem.

Unsere Pferde werden als Therapiepferde eingesetzt und sind uns ein wertvoller Freizeitpartner.

DSC00932 20130930_110858_4 20131007_093617


Kommentare

Pferde — 1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.