Unsere Pommerngänse sind da!

Unsere neuesten Mitbewohner sind zwei grau-gescheckte Pommerngänse. Sie gehören den schweren Gänserassen an. Der Ganter hat ein stattliches Gewicht von 8,5kg, die Gans bringt es auf ca. 7kg. Die Rasse gibt es sowohl in weiß, als auch in grau.

Die Zucht der Gänse begann bereits im 13 Jahrhundert in Pommern, hauptsächlich um die Insel Rügen. Sie spielte in der bäuerlichen Haltung eine große Rolle und verbesserte auch die Eigenschaften vieler Landgänse. Die Verbreitung beschränkte sich nicht nur auf Pommern, sondern war auch im mitteldeutschem Raum zu verzeichnen.

Typisch bei den grau-gescheckten ist die Kopfzeichnung, das herzförmige Schultergefieder und die Schenkelgefiederzeichnung.

Noch hervorzuheben ist die Legeleistung mit ca. 20 Eiern, bei guten Brut- und Aufzuchtseigenschaften der Elterntiere.

WP_001130-1 P1040919-1 P1040945-1 P1040942


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.