Kartoffelernte 2013

Wenn auch schon ein paar Tage her, so soll nicht unerwähnt bleiben, das wir unser Kartoffelexperiment in diesem Jahr recht Positiv abgeschlossen haben. Es kamen zwei Anbauvarianten zum Einsatz. Ein Strohbeet und ein Hochbeet.

Das Hochbeet war leider von Wühlmäusen durchzogen, alle größeren Kartoffeln angefressen. Die Ausbeute dadurch minimiert. Im Strohbeet war der Ertrag etwas höher. Wir hatten neben den Tannenzapfen (alte schwäbische Sorte) noch Blaue Schweden angebaut.

20131003_151629

Anbei ein paar Bilder zu beiden Anbauvarianten:

IMAG0010IMAG0088    Foto0064


Kommentare

Kartoffelernte 2013 — 2 Kommentare

  1. Interessante Anbauvariante! Was genau habt Ihr denn bei dem Hochbeet gemacht? Wollt Ihr nochmal so anbauen?
    Nette Seite!
    Gruss
    Thorfinn

    • Beim Hochbeet wurde immer wieder angefüllt, so dass nur ein paar Triebe aus der Erde (wir haben viel abgelagerten Pferdemist genommen) schauten.
      Nächstes Jahr mit Wühlmausschutz, sollte es einen ordentlichen Ertrag geben.

      LG
      Schrienersch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.